Umbau oder Neubau?

Zum Ende des ersten Quartals diesen Jahres wurden von den Energielieferanten viele böse Briefe verschickt. Es ging wieder einmal um Preissteigerungen. Für eine Durchschnittsfamilie ging es im Jahr um ca. 125,- €. Wo das endet weiß heute noch keiner. Man ...

Fahrzeit und Erholungswert?

Einen Fahrweg zur Arbeit hat jeder. Wer in Berlin wohnt weiß, dass auch innerhalb einer Stadt für die Anfahrt zur Arbeit Zeit drauf geht. Warum also die ständig steigenden Mieten und Energiekosten in Kauf nehmen? Als Besitzer eines Eigenheims kann man diese Kosten ...

Neues Mietrecht ab April 2013

Die Kappungsgrenze für Mieterhöhungen war bisher auf 20 % festgelegt. Nach dem neuen Gesetz ist diese maximale Erhöhung der Miete um 5% auf 15 % gesenkt worden. Zum Herabsetzen auf diese 15 % haben Vermieter 3 Jahre Zeit. Das neue Gesetz greift also nicht ...

Beim Kauf einer Eigentumswohnung an Folgekosten denken!

Finanzkrise und steigende Mieten lassen eine Eigentumswohnung immer attraktiver erscheinen. Als Käufer sollte man aber auf der Hut sein. Eine Wohnung ist nur ein Bestandteil eines größeren Wohn-Komplexes und unterliegt damit den Gesetzen der sogenannten ...

Bausparen ist nicht immer rentabel

Bausparen heißt, auf klassische Art ansparen, um irgendwann zu bauen. Langfristig ein Bauvorhaben vorbereiten, heißt aber auch, dass die Bedingungen zum Zeitpunkt der Inanspruchnahme des angesparten Geldes, noch nicht umfassend bekannt sein können. Bei ...